Kitchendesign | Capulet

Manufakturarbeit aus einem Stück

Optik vs Haptik


Für die Massivholzküche Capulet wurden Designelemente vereint, die ganz unterschiedlicher Herkunft sind und dennoch perfekt miteinander harmonieren. So findet sie optisch stilsicher ihren Platz zwischen Tradition und Moderne. Formal an den coolen Look der 50er angelehnt, strahlt sie durch Materialwahl und Verarbeitung intime Wohnlichkeit aus.

 

Der Korpus aus massivem Eichenholz mit durchgehender Maserung (aus einem Stück geschnitten und in Form gebracht) geht eine natürliche Verbindung mit der Formgebung ein. Durch die Anwendung unüblicher Techniken kommt Capulet ohne Furnier aus. Lackierte MDF-Fronten bilden den zeitgenössischen Part. Das Auge erkennt Facetten, während die Haptik beim Berühren perfekte Rundungen erfahren lässt. Diese Küche will angefasst werden. Sie ist zugleich Arbeitsplatz und angenehm freundliche Kulisse für das Leben, das sich in ihr abspielt. Die moderne Push-To-Open-Technik greift diesen Gedanken auf und verzichtet zu Gunsten einer konsequenten Formgebung auf Griffe. Mit einem Innenleben aus massiver Eiche aus der Region und liebevoller Präzision bis ins Detail halten auch die inneren Werte der Massivholzküche Capulet den Ansprüchen an Manufakturarbeit stand.

 

Ich bedanke mich bei der Firma Bosch und Grohe

Haben Sie Fragen? Bitte kontaktieren Sie mich

NINA TERHARDT

INDUSTRIAL DESIGN

Wörthstraße 78

49082 Osnabrück

 

T. 0178 6736315

nt@nina-terhardt.de

www.nina-terhardt.de

Impressum

Datenschutz

Nina Terhardt | 2018